ELBAVIDEO youtube




www.elbaworld.com on Facebook

    Die Etrusker

    Forno etruscoForno etrusco Isola d'ElbaForni etruschi Isola d'ElbaEtruschi Isola d'Elba

    Nach dem 7.jh.v. Chr. siedeln sich die Etrusker fuer mehrerenjahrhunderte auf der Insel an Dch aufgrund ihrer Gewohnheit, Staedte aus Lehm zu bauen, die sich mit der Zeit “ aufgeloest“ haben, hinterlassen sie nicht viele Spuren. Immerhin bezeugen vorhandene Nekropolen notwendigerweise die Existenz der ausgeloeschten Siedlungen vorhandene Nekropolen notwendigerweise die Existenz der ausgeloeschten Siedlugen: Ansiedelugen befanden sich in Portoferraio, in Monte Castello nahe bei Procchio, in Volterraio und in Castiglione di San Martino, nahe bei Portoferraio, von den Roemern in Brand gesetzt. Es gab eine Festung auf dem Monte di Santa Lucia, die von den Pisanern wieder aufgebaut wurde, und ein wahrscheilich Tinia geweihter Tempel auf dem Monte Serra, nahe bei Rio; aus Le Trane stammt eine sehr wertvolle „Statue des Spenders“, die sich heute in Neapel befindet. Es bleiben die Zeichen der Nutzung des Eisens: die bergbaulichenGrabungsstaetten, die aufgrund ihrer Abnutzung durch die Zeit oder die nachfolgende Taetigkeit schwierig zu erkennen sind, und eine aufgrund des feur die Fusionen notwebdigen Holzes abgeholzte Insel die von der Vegetation mittlerweile zureuckerbert wurde.

    Mehr informationen von der Insel Elba